wasserbett-heizung-austauschen.htm

Wasserbett Heizung austauschen leicht gemacht

Wie Sie ganz einfach den Austausch vornehmen können.

Wenn die Wasserbett Heizung defekt ist, dann sollten Sie erstmals überprüfen ob sie noch Garantie hat.

Einfach die Rechnung vom Wasserbett oder von der Heizung raussuchen und nachschauen. Vielleicht haben Sie auch ein Garantiezertifikat und können dort ersehen ob die Garantie noch gültig ist.

Ansonsten müssen Sie sich einfach eine neue Wasserbett Heizung kaufen.

Nicht zu empfehlen sind die veralteteten Heizungen mit Kupferleitungen. Diese sind nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik und verbrauchen auch in der Regel mehr Strom.

Zu empfehlen sind die Keramik oder die Carbon Heizung

Beide Systeme sind sehr stromsparend und bieten hohe Sicherheitsstandards und einfach Handhabung.

Die Carbon Heizung von der deutschen Firma T.B.D ist eine sehr gute Wahl dabei.

Aber auch die Sigma K 240 Watt Wasserbettenheizung gehört zu den guten Wasserbettenheizungen.

Beim Tausch der defekten Heizung müssen sie nicht zwangsläufig das Bett abbauen.

Wenn Sie mindestens zu zweit sind, dann können Sie einfach das neue Heizelement unter den Wasserkern stecken ohne dass das Bett abgebaut werden muss.

Zwei Personen ziehen den Wasserkern zusammen mit der Sicherheitswanne einfach nach hinten weg und die dritte Person legt das neue Heizelement einfach darunter.

Die defekte Heizung kann ruhig weiterhin liegen bleiben. Sie können einfach das Kabel abschneiden wenn Sie wollen und irgendwann später wenn Sie mal umziehen oder die Wasserkerne austauschen einfach entfernen.

Die neue Heizung muss nicht genau in der Mitte liegen. Legen Sie diese einfach an den Rand nehmen der Schaumleiste der Softside Schäume und Sie können diese jederzeit wieder austauschen oder entfernen ohne dass Wasser ablassen zu müssen.

Zuletzt angesehen